Dienstag, 1. Januar 2019

Foto der Woche 1: Mekong

Heute starte ich mit einer neuen Rubrik, die ich eigentlich schon seit Jahren einführen wollte. Irgendwie vergeht die Zeit und bisher kam ich nicht dazu. Also, Vorsatz für 2019: Jede Woche gibt es hier auf meinem Reiseblog ein Foto. Ein Reise-Foto natürlich. :-)

Das kann etwas sein, was ähnlich schon verbloggt wurde, etwas aktuelles oder auch ein ganz altes Foto von einer Reise aus dem letzten Jahrtausend, das ich abfotografiere oder scanne. Heute gibt es ein Foto vom Mekong, den ich erstmals 1991 (in Yunnan/China) und dann im Winter 2012/2013 besucht habe. Mich fasziniert dieser Fluss, der im tibetischen Hochland entspringt und sechs Länder durchfließt, bevor seine neun Arme zum Delta angeschwollen bei Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) ins Meer münden.

Fischerboot auf dem Mekong, Kambodscha

Dieses Foto habe ich in Kambodscha aufgenommen. Es zeigt, dass der Fluss für viele Menschen Lebensader und Einkommensquelle ist. Der Mekong galt früher als der fischreichste Fluss der Erde. Neben kleinen Fischerbooten wie diesen hier sieht man weiter unten am Fluss an der Grenze zwischen Kambodscha und Vietnam heutzutage viele Pangasius-Fischfarmen.

Auf dem Blog gibt es ein Foto von mir beim Neujahrsschwimmen auf dem Mekong. Dass die Australier am Neujahrstag schwimmen kann ich ja verstehen, schließlich ist es dort Hochsommer. Aber warum viele Europäer diese Tradition so pflegen und sich in eiskalte Fluten stürzen, ist mir nicht ganz klar; mir wäre das zu frisch. Trotzdem mag ich diese Idee, sich fürs neue Jahr alle Sünden und nicht so schönen Erlebnisse und Erinnerungen des vorigen abzuwaschen und neu zu starten. Im Mekong war's am 1. Januar 2013 auch für mich warm genug. :-)

Ich wünsche allen ein gutes Neues Jahr!

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    auf dem Mekong habe ich auch schon einige Tage verbracht in Thailand, Laos und Vietnam. Mich fasziniert dieser Fluss, der so unterschiedlich sein kann. Schmal und wild wechselt sich mit breit und behäbig ab und doch ist er immer die Lebensader und oftmals auch das Zuhause von vielen Menschen.
    Liebe Grüße

    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,
      nach Laos möchte ich auch gerne, da war ich noch nie. Der Mekong ist wirklich sehr vielfältig, einer meiner liebsten Flüsse. Danke für Deinen Kommentar!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Das ist eine shcöne Idee mit dem Foto der Woche. Dabei erinnert man sich auch immer selbst an die vielen schönen Momente auf Reisen. Und manchmal reicht auch ein Foto völlig aus, um ein Erlebnis zu veranschaulichen.
    Ich freue mich schon auf weitere Momente!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich, dass es Dir genauso geht wie mir. :-)
      Manchmal werde ich alte Beiträge verlinken, manchmal etwas neu schreiben, wie es sich ergibt.

      Löschen
  3. Liebe Barbara, ein gutes Neues Jahr für dich! Hoffe du bist gut reingekommen. Die Idee mit dem wöchentlichen Foto finde ich großartig! Und schon gespannt, welche Fotos du für uns im Laufe des Jahres aussuchst. Als bekennende Frostbeule kann ich mich für Neujahrschwimmen so gar nicht begeistern. Da müsste das Wasser wirklich sehr warm sein ;) bis nächste Woche zum neuen Bild!
    VG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      ja, ich bin selbst gespannt, ob ich dazu kommen, endlich mal im Dachboden alte Dias und Fotos raus zu kramen. ;-)
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Eine schöne Idee mit dem Foto der Woche. Da bin ich gespannt, was du in Zukunft veröffentlichst. :) Hier im Norden gehen viele ja Neujahrsschwimmen... das hab ich noch nicht geschafft... aber immerhin war ich schon barfuß im Meer... sogar mehrere Minuten. In Portugal bin ich auch am 1.1. ins Meer gehüpft. Das hatte aber immerhin 16° Grad. ;) Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      das mit dem Neujahrschwimmen in Wasser, das erst von Eis frei gehauen werden muss finde ich immer bewundernswert. Für mich wäre das nichts. Außer direkt nach der Sauna. :-)
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.