Freitag, 16. Dezember 2011

Anreise nach Dubai

Der Flug ging mit Condor als Costa-Vollcharter ca. 16 Uhr ab Frankfurt los. Da wir bereits am Vortag und auch an diesem Tag einen Wintereinbruch mit Schnee und Glatteis sowie Sturm hatten, sind wir doch früher als geplant los gefahren und waren trotzdem welche der letzten, die eincheckten.

Etwas geärgert habe ich mich über die Parkhäuser direkt am Frankfurter Flughafen: Die Parkplätze sind sehr eng; wenn die inzwischen ja meist sehr großen Autos dort etwas schräg einparken, bleibt kein Platz, trotzdem wird die Parkregion als frei angezeigt. Einmal musste ich komplett wieder raus, eine große Runde drehen und nochmal einfahren, was echt keinen Spaß macht, vor allem wenn man spät dran ist. Auch im Parkdeck weiter oben mit wenigen freien Plätzen war kräftiges Rangieren angesagt.

Wer mehr Zeit hat, kann auch einen Urlauber-Parkplatz mit Shuttle anfahren oder vorab über einen Broker mit Park & Fly einen günstigen Parkplatz mit Shuttle zum Abflugbereich buchen.

Im Flughafen erwarteten uns bereits helfende Mitarbeiter mit Costa-Schildchen, die uns zum Checkin lotsten und auch beim Anbringen der Koffer-Anhänger halfen. Die Koffer wurden vom Frankfurter Flughafen direkt auf die Kabine des Schiffs gebracht - ein schöner Service!

Mit einer Boeing 757-300 im Peanuts Design ging's los, der Flug von Frankfurt nach Dubai dauerte weniger als 6 Stunden, da wir durch den Sturm Rückenwind hatten. Nach Dubai beträgt der Zeitunterschied 3 Stunden, d.h. Ankunft ca. 22 Uhr deutsche Zeit entspricht 1 Uhr früh Dubai-Zeit.

Die Maschine war von Costa gechartert worden, alle Passagiere nahmen an unserer Kreuzfahrt teil.

Daher war auch der Service ein wenig anders, so gab es z.B. einen kostenlosen Cocktail vorneweg, auch die Kopfhörer oder Bier waren kostenlos zu haben.

Einer meiner Mitreisenden hatte gesundheitliche Probleme und wurde optimal von den gut geschulten Flugbegleiterinnen (eine hatte gerade in dieser Woche ihre Erste-Hilfe-Auffrischung gehabt) betreut. Dafür noch einmal einen herzlichen Dank!

Weiter geht's mit dem 17.12.2011.

Dies ist Teil eines Reiseberichts über meine 7-tägige Kreuzfahrt ab Dubai auf der Costa Favolosa. Details dazu sowie Links zu den anderen Tagen finden sich hier.

Kommentare:

Carsten hat gesagt…

Hallo Barbara,
vielen Dank für die guten Infos. Wir haben für März/April eine Kreuzfahrt ab Dubai gebucht. Nun meine Fragen: Wie komme ich inviduell vom Airport zum Hafen (Taxi, wie teuer, kann ich in Euro bezahlen..?). Wir reisen mit Lufthansa separat an und sind schon am Morgen (ca. 1 Uhr) des Einchecktags da. Kommt man gleich auf das Schiff oder sollte ich ein Hotel für uns (2E/1 Kind) in Dubai für den Rest der Nacht buchen?
Freundliche Grüße aus Cottbus
Carsten

Barbara hat gesagt…

Hallo Carsten,
Taxis in Dubai fand ich angenehm und günstig; es ist nicht allzu weit. Der Taxifahrer wird fragen, zu welchem Hafen ihr wollt. Wir lagen im Port Rashid, wenn ich mich richtig erinnere. Wir haben in Dubai mit der einheimischen Währung bezahlt, das ist immer günstiger. Man kann bereits am Flughafen Geld wechseln oder am Automaten (ATM) welches holen - braucht Ihr für den Rest der Reise sowieso.
Auf welches Schiff geht Ihr? Die Reederei müsste Euch mitteilen, um welche Uhrzeit Ihr aufs Schiff dürft. Sonst frag' mal Euer Reisebüro, die müssten das in Erfahrung bringen können.
Schöne Reise!

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin