Freitag, 23. Dezember 2011

Dubai

Baustelle - Hier kommt noch was!!!

Heute standen die Highlights von Dubai auf dem Plan.

Burj al Arab, Dubai

Diesmal haben wir das Frühstück im Restaurant auf Deck 3 zu uns genommen, das bis 9:15 Uhr geöffnet hat. Es ist ein anderes Konzept als auf den amerikanischen Schiffen. Ich habe den Eindruck, die Servicekräfte setzen einen dorthin, wo man ihnen die Arbeit erleichtert, nicht dort, wo der Gast vielleicht gerne wäre (mit schönem Blick raus aufs Meer). Ich fand es recht laut durch Geschirr- und Besteck-Klappern, Abbauen der Buffet-Konstruktion, zudem singen auch manche Ober, lustig.


Die Gäste sind nicht laut, aber das Personal, das meiner Meinung zumindest an jenem Tag keine richtige Lust auf lange Frühstücker hatte. Wir hatten keine Zeit, die Speisekarte in Ruhe zu studieren, alles war etwas hektisch. Aber man bekommt, was man will: Es gibt Buffet, die in der Mitte aufgebaut sind und eine große Auswahl bieten, daneben gibt es Karte, auf der man Omeletts und andere warmen Gerichte bestellen kann. Auch Cappuccino (kostet extra), usw. wird an den Tisch serviert.

Wir hatten einen Halbtagesausflug gebucht, der sich allein deshalb schon rechnete, weil die Auffahrt auf den Burj Khalifa inkludiert war.

Alternativ kann man Tickets vorneweg online bestellen oder hinfahren und auf Glück hoffen. Man zahlt dann allerdings ein Vielfaches und in unserem Fall war erst Tage später ein Hochkommen möglich. Da in Dubai viel Zeit war, sind wir davor und danach auf eigene Faust los, was problemlos war.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin