Donnerstag, 6. Februar 2003

2 1/2 Wochen Mittelamerika

Eine Reise, die mir sehr gut gefallen hat. Viel gesehen, viel erlebt, neue Eindrücke gewonnen, traumhaftes Wetter, freundliche Menschen, ich kam total erholt wieder: Eine Woche Kreuzfahrt auf dem 4-Mast-Schiff Star Clipper, danach 10 Tage Individualreise mit Rucksack und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Reise war eine perfekte Kombination aus entspanntem Schnuppern von Meeresluft in der Wärme, zum Relaxen nach einem anstrengenden Jahr, und danach etwas mehr Zeit für eigene Erkundungen an Land.

Barbara auf der Star ClipperIch war mit einer Bekannten unterwegs, also zwei Frauen alleinreisend in Mittelamerika. Das war kein Problem, wir kamen gut zurecht!


















Wir flogen nach Cancun, von da ging's mit dem Bus (selbst organisiert) nach Playa del Carmen, dann eine Woche Seereise, die uns durch das karibische Meer nach Honduras und Belize führte.

Danach sind wir auf eigene Faust mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Taxi, kleines Boot, kleines Flugzeug und zu Fuß) durch Mexiko, Guatemala und Belize zurück nach Mexiko. Mein Spanisch ist ziemlich rudimentär, aber es reichte, um durchzukommen und ein wenig mit Menschen zu kommunizieren.

Schwerpunkte der Rundtour an Land waren Sightseeing (alte Steine!), Kennenlernen der Regionen und Schnorcheln.

Hier unsere ungefähre Route, blau die Seereise, schwarz unsere 10 tägige individuelle Tour durch Mexiko, Guatemala und Belize.

Route Mittelamerika 2003


















Und hier unsere Reise im Überblick. Ein paar der Tage sind hier auf dem Blog detaillierter beschrieben (wenn ich Lust habe oder mich jemand nach einer Information fragt, werden es mehr), die sind dann mit einem Link versehen bzw. unterscheiden sich farblich. Einfach drauf klicken, man kommt dann zu dem entsprechenden Reisetag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin