Sonntag, 25. August 2019

Aomori, Japan

Mein Foto der Woche führt uns diesmal nach Aomori. Die Stadt liegt ganz im Norden der japanischen Hauptinsel Honshū.Wir haben sie im Rahmen einer Kreuzfahrt besucht und ich fand es schön, eine relativ normale japanische Stadt kennen zu lernen. Wir haben uns einfach treiben lassen.

Diese Straßenkreuzung fand ich so speziell, dass ich ein Foto gemacht habe. Das schwarze Eckhaus sieht total interessant aus und fällt auf. Ich denke, dass es eine Bar ist (zumindest reime ich mir das anhand der Schriftzeichen zusammen).

Aomori - Straßenszene mit Eckhaus

Aomori ist bekannt für seine von innen beleuchteten Figuren aus Papier, die man hier an diesem Gebäude gut sehen kann. Ich kann mir vorstellen, dass diese Gesichter auch nachts leuchten.

Über meinen Besuch in Aomori vor 5 Jahren habe ich hier ausführlich geschrieben.

Kommentare:

  1. Das ist ja interessant. Papierfiguren. Nach Japan fahren wir nächstes Jahr.
    VG Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß bei Eurem Japan-Urlaub, Werner. Das Land und die Kultur sind echt vielseitig. Von den Papierfiguren hatte ich zuvor auch noch nie gehört.

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.