Sonntag, 16. Juni 2019

Chiang-Kai-shek-Gedächtnispark, Taiwan

Die Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle liegt mitten in Taipei und gehört zu den typischen Sehenswürdigkeiten, die man hier besichtigt. Errichtet wurde sie in Gedenken an Chiang Kai-shek, den langjährigen Präsidenten und obersten Militärsbefehlshaber Taiwans. Das Monument ist von einem Park umgeben, überall wiederholt sich das Weiß der Gebäude und das Blau der Dächer.

Ich kam mit meiner taiwanesischen Freundin zusammen mit dem Taxi hier an, bevor wir durch den Park weiter sind und uns die Gedächtnishalle samt Museum angeschaut haben. Der Park war wunderschön, überall blühte es und der Spaziergang war ideal nach unserem üppigen Mittagessen.

Eingang zum Park nahe der Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle, Taipei

An diesem Foto finde ich so interessant, dass das Blau und Weiß der Kopfbedeckung des Mädchens mit dem Perlenohrgehänge von Jan Vermeer die Farben der typisch chinesischen Gebäude aufnimmt. Das war sicher Zufall, zu dem Termin fand eine Ausstellung mit dem Bild als Highlight statt.

Normalerweise hängt das Gemälde im Mauritshuis in Den Haag, das von 2012 bis Mitte 2014 renoviert wurde. In dieser Zeit gingen einige der Bilder auf Weltreise. Ich war im März 2014 in Taiwan, die Ausstellung, die hier auf den Plakaten beworben wurde, war vom 18. Januar bis 4. Mai 2014 in Taipei und macht das Foto so speziell.

Kommentare:

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.