Sonntag, 7. Juli 2013

Ausgehen in Shanghai: Xintiandi und Tianzifang

Wenn man in Shanghai bummeln möchte und dabei sowohl andere Ausländer (Touristen und Expats) als auch junge Einheimische treffen möchte, landet man irgendwann in Xintiandi und Tianzifang. Beide sind nicht weit voneinander entfernt, in Puxi, sind vom Charakter her jedoch sehr unterschiedlich.

 Xintiandi (新天地), Shanghai


Xintiandi (新天地) gibt es schon länger, ich war zumindest 2005 schon dort und damals war es ziemlich in. Traditionelle Häuser aus dem 19. Jahrhundert wurden im Rahmen eines Stadterneuerungsprojektes rekonstruiert (teils abgerissen und neu gebaut) und beherbergen jetzt Restaurants, Kaffeehäuser, Galerien und Läden. Es gibt auch eine Paulander-Niederlassung für diejenigen, die ein Stück Bayern in Shanghai erleben möchten.

Man erreicht Xintiandi mit dem Taxi oder mit der U-Bahn, z.B. über die Linie 1 South Huangpi Road Station ( 黄陂南路站) oder mit der Linie 10 am Stopp Xintiandi Station (新天地站).

Hier ein paar Impressionen:

Xintiandi, Shanghai - Impressionen

Xintiandi, Shanghai - Impressionen


Xintiandi, Shanghai - Impressionen

Das Shikumen Open House Museum fand ich sehenswert. Shikumen (石库门) ist ein Baustil, der in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand, und zwar in westlich orientierten bzw. dominierten chinesischen Hafenstädten, u.a. in Shanghai. Er verbindet chinesische und westliche Elemente. Im Museum wird die damalige Zeit lebendig, es gibt Fotos und Exponate.

Tianzifang (田子坊) 


Tianzifang (田子坊) finde ich wegen der vielen kleinen Gässchen vor allem abends gemütlich. Es handelt sich dabei auch um zum Großteil alte Shikumen Ensembles, die eigentlich vor einigen Jahren abgerissen werden sollten. Am schnellsten kommt man mit Metro-Linie 9 Station Dapuqiao (打浦桥) hin, Ausgang Nr. 1. Wenn man die Rolltreppe hoch kommt, steht man direkt davor.

Tianzifang, Shanghai


Der Tianzifang befindet sich in der französischen Konzession, die ich nicht nur wegen der Platanen so mag. In den alten renovierten Häusern gibt es eine Menge Restaurants, Bars und Kneipen. Ich habe dort schon indisch, balinesisch, thai, koreanisch gegessen, amerikanische Steaks und Burger verdrückt und italienische Pizza sowie Frozen Yoghurt vernascht. Alles möglich.

Gute Cocktails gibt es in der Kommune. Man kann dort auch draußen sitzen.

Kommune, Tianzifang

Und man bekommt eimerweise Bier, wenn man möchte.

Eimerweise Bier in der Kommune, Tianzifang

Eigentlich mag ich dort die Cocktails lieber, die sind echt ein Tipp. Und Kleinigkeiten zu essen gibt es auch.

Weitere Tipps für Shanghai und Tagesausflüge von Shanghai aus habe ich hier zusammengestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin